Schulschachpatent beim Schachbund NRW

17.08.2008 10:30  Von:: Jürgen Daniel

Am 16.08.2008 war Cor van Wijgerden auf Einladung des Schachbundes NRW als Referent beim Schulschachpatentlehrgang in Stenden aktiv. 
Vom Lehrer ohne Wertungszahl bis zur Internationalen Meisterin waren die Vorkenntnisse der Teilnehmer breit gefächert. Neben einigen praktischen Übungen versuchte der holländische Trainer vor allem sein Credo nahezubringen. Was ist das Wichtigste in einer gut funktionierenden Schulschachgruppe? Lehrer, Kinder oder die Methode? Die Antwort ist ganz eindeutig: Die Lehrer sind das wichtigste Element. Von Wijgerden sieht die Kinder in allen Ländern am Anfang gleich enthuisiastisch. Einge gute Methode zu haben ist schön. Aber weitaus am Wichtigsten sind der Lehrer oder die Lehrerin, die durch ihren guten Unterricht die Kinder beim Schach halten.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.